Fußgängerbrücke Stern-Center gesperrt
Kein Durchgang: Die Bauarbeiten zur Erneuerung der Heizungsanlage und des Asphalts auf der Brücke zum Stern-Center werden bis Mitte Oktober dauern - mindestens. Foto: Sven Prillwitz

Die Fußgängerbrücke zwischen Rathausplatz und Stern-Center wird ab Montag, 13. September, gesperrt. Der Stadtreinigungs-, Transport- und Baubetrieb Lüdenscheid (STL) lässt die Heizungsanlage und den Belag der Brücke erneuern. Die Sperrung wird laut STL voraussichtlich bis Mitte Oktober dauern.

Bereits im vergangenen Jahr sollte die Brücke erneuert werden. Nachdem sich beim Aufbrechen der Asphaltschicht aber auch Teile im unteren Brückenbereich lösten, mussten die Arbeiten zunächst eingestellt werden. Nach der Überprüfung der Bausubstanz der Brücke und der Erstellung eines neuen Sanierungskonzeptes kann die Erneuerung nun weitergehen.

Nach mehr als zehn Jahren soll die Heizungsanlage, die die Brücke im Winter frei von Schnee und Eis hält, ausgetauscht werden - gegen ein Modell, das elektronisch betrieben werden kann und dadurch weniger störanfällig sein soll. Sobald die Heizelemente installiert sind, wird eine neue Schicht Gussasphalt aufgetragen. Bereits im vergangenen Jahr hatte das Stern-Center Renovierungsarbeiten im angrenzenden Eingangsbereich in der ersten Etage durchgeführt. Weitere Arbeiten im Eingangsbereich unterhalb der Brücke plant das Center im Anschluss an die Brücken-Erneuerung.

Lüdenscheid, 13.09.2020