Online-Anmeldungen für die Kindertageseinrichtungen

Frist läuft bis zum 30. November

kita bild

Bereits seit August können Eltern ihr Kind für das nächste Kindergartenjahr, das am 1. August 2022 beginnt, über das Online-Verfahren der Stadt Lüdenscheid anmelden. Diese Bedarfsmeldungen für einen Kita- oder Hortplatz können noch bis zum 30. November 2021 unter https://luedenscheid.meinkitaplatz.de abgegeben werden.

Nachdem sie sich in wenigen Schritten registriert haben, können sich Eltern über das Smartphone, Tablet oder den Computer rund um die Betreuungsangebote informieren. Anschließend können sie ganz in Ruhe entscheiden, welche drei Kitas für ihr Kind in Frage kommen und dann ihre Bedarfsmeldung online abgeben. Sogenannte FAQs (Häufig gestellte Fragen) helfen durch das Verfahren. Die Bedarfsmeldung ist erfolgreich abgegeben, wenn dies mit dem Hinweis: "Ihre Bedarfsmeldung wurde an die von Ihnen gewählten Einrichtungen übermittelt." bestätigt wird.

Mit der Meldung ist jedoch noch keine Zusage für einen Platz verbunden. Ab dem 1. Dezember 2021 entscheiden die Kitas unter Berücksichtigung ihrer Aufnahmekriterien - die mit dem Träger und den Elternvertretern der Einrichtungen abgestimmt sind - welche Kinder zum 1. August des kommenden Jahres aufgenommen werden können. Dabei spielt die Reihenfolge der Anmeldung keine Rolle. Vielmehr wird zum Beispiel berücksichtigt, ob die Eltern berufstätig oder allleinerziehend sind, ob besondere soziale Rahmenbedingungen vorliegen, ob bereits ein Geschwisterkind in die Einrichtung geht oder ob es sich um ein Vorschulkind handelt.

Die Zu- oder Absagen erhalten die Familien dann nach dem Ende der Weihnachtsferien, frühestens ab dem 7. Januar 2022.

Sollten Eltern keinerlei Möglichkeit haben, die Online-Anmeldung zu nutzen, können die Anmeldungen auch direkt im Jugendamt-Fachdienst Kindertageseinrichtungen (erreichbar unter 02351 / 171715) oder in einer Kita gemacht werden. Auch bei Fragen zum Anmeldeprozess stehen diese Ansprechpartner zur Verfügung.

Aufgrund der Corona-Pandemie wird jedoch darauf hingewiesen, dass ein Termin vor Ort ausschließlich nach vorheriger telefonischer Absprache erfolgen kann.

Lüdenscheid, 29.09.2021