Schmuck für Weihnachtsbaum auf Sternplatz

Über 100 bunte Basteleien für den Weihnachtsbaum

Björn Weiß nahm den Baumschmuck von den Kindern entgegen.
Björn Weiß nahm den Baumschmuck von den Kindern entgegen. Foto Guido Raith

Kunterbuntes Treiben gestern rund um den prächtigen Weihnachtsbaum auf dem Sternplatz: Rund 100 Vorschulkinder aus verschiedenen Kindergärten und Tagesstätten aus Lüdenscheid waren mit ihren Erzieherinnen und Erziehern gekommen, um ihren selbst gebastelten Baumschmuck an den ersten stellvertretenden Bürgermeister Björn Weiß zu übergeben. Eingeladen zu der Aktion hatte traditionell das Lüdenscheider Stadtmarketing (LSM).

Kurz nach dem Aufstellen des Baumes in der Mitte des Weihnachtsmarktes wird dieser in jedem Jahr mit vielen von Kindern selbst gebastelten Sternen, Monden und allerlei phantasievollen Motiven verschönert. In diesem Jahr übernahm Björn Weiß die ehrenvolle Aufgabe, mit einer Kiste voll Baumschmuck per Steiger in luftige Höhen zu fahren, um dort die wetterfest laminierten Schmuckbilder an den Baum zu hängen.

In diesem Jahr hatten sich Jungen und Mädchen der städtischen Kindertagesstätte Pestalozzi, des Spiel- und Kindernestes e.V., der Kindertagesstätte und des Familienzentrums "Bunte Kluse", des städtischen Familienzentrums "Kinderinsel", der evangelischen KiTa Wiesmannstraße und der städtischen KiTa Haus der Jugend an der Aktion beteiligt.

Als Belohnung für die Mühe der Basteleien bekam jede der Gruppen eine prall mit Süßigkeiten gefüllte Tüte überreicht und die Jungen und Mädchen durften zum Abschluss in Gruppen eine Runde auf dem Kinderkarussell drehen.

Lüdenscheid, 18.11.2021