FFP2-Masken
Symbolfoto: Sven Prillwitz

Rat und Verwaltung der Stadt Lüdenscheid haben heute beschlossen, die für Samstag, 20. November, geplante Ehrensitzung des Rates abzusagen. "Mit Blick auf die derzeit extrem schnell ansteigenden Infektionszahlen ist die Durchführung dieser Veranstaltung zum aktuellen Zeitpunkt das falsche Signal", erklärte Bürgermeister Sebastian Wagemeyer am Donnerstag, 18. November.

Auf der Tagesordnung der Ehrensitzung standen die Verleihung des Ehrenrings an Rudolf Sparing sowie die Verabschiedung von Altbürgermeister Dieter Dzewas, des ehemaligen Ersten Beigeordneten und Stadtkämmerers Dr. Karl Heinz Blasweiler sowie der ausgeschiedenen Ratsmitglieder. Die Ehrungen sollen nun zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden.

Durchgehende Maskenplicht bei Veranstaltungen in städtischen Einrichtungen

Für die weiteren Veranstaltungen, die in den kommenden Tagen im Kulturhaus stattfinden, gilt ab sofort wieder die Maskenpflicht auch am Sitzplatz. Das gilt auch für Veranstaltungen, die in anderen städtischen Einrichtungen - zum Beispiel in den Museen - geplant sind.

Weitere Regelungen will der Stab für ausgewöhnliche Ereignisse (SAE) der Stadt Lüdenscheid Anfang kommender Woche besprechen, wenn eine neue Coronaschutzverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen vorliegt.

Lüdenscheid, 18.11.2021