Aktionstag: Bürgermeister Wagemeyer liest Kindern vor

Bürgermeister Sebastian Wagemeyer nimmt ein Selfie auf, auf dem im Hintergrund die Erstklässler der Ida-Gerhardi-Schule sowie Lehrpersonal zu erkennen ist.
Ein Selfie von und mit dem Bürgermeister: Sebastian Wagemeyers erste Station führte in am bundesweiten Vorlese-Tag zu den Erstklässlern der Ida-Gerhardi-Schule.

Am bundesweiten Vorlese-Tag waren die beiden ersten Termine im Kalender für Kinder reserviert: Bürgermeister Sebastian Wagemeyer hat den Mädchen und Jungen einer Kinderbetreuungseinrichtung sowie einer Grundschulklasse am Freitag, 19. November, aus jeweils einem Buch vorgelesen. Anschließend stellten die Kleinen dem Stadtoberhaupt noch einige Fragen.

Los ging?s in der Ida-Gerhardi-Grundschule: Passend zu den Namen der beiden ersten Klassen - "Mars" und "Merkur" - las Wagemeyer den Mädchen und Jungen aus dem Buch "Die Geschichte der Raumfahrt: Das große Weltall" vor. Darin erzählt Autor James Carter unter anderem von den ersten Menschen, die in den Weltraum geflogen und auf dem Mond gelandet sind.

Welche Vorbereitungen Igel für ihren Winterschlaf treffen, war anschließend Thema bei den "Spielmäusen". In der Einrichtung der Elterninitiative für die Betreuung von Kindern war der Bürgermeister nicht nur als Vorleser, sondern auch als Animateur gefordert: Bei "Schlaf schön, kleiner Igel" von Sophie Schoenwald und Nadine Reitz" handelt es sich nämlich um ein Mitmach-Buch. Und auch hier war das Thema passend gewählt, weil sich die Kinder aktuell mit dem Thema Herbst befassen und kürzlich Igel gebastelt hatten.

Bürgermeister Sebastian Wagemeyer nimmt ein Selfie auf, auf dem im Hintergrund Mädchen und Jungen zu sehen sind, die bei den "Spielmäusen" betreut werden, sowie Pädagoginnen.
Anschließend war der Bürgermeister bei den "Spielmäusen" zu Besuch.

"Tolle Möglichkeit, Kinder für Bücher zu begeistern"

"Lesen macht Spaß, regt die Fantasie an und gibt uns die Möglichkeit, Geschichten zu erleben und dabei viele unterschiedliche Welten und Perspektiven zu entdecken und zu erforschen", sagte Sebastian Wagemeyer nach den beiden Terminen. Der bundesweite Vorlese-Tag sei eine "tolle Möglichkeit, Kinder für Bücher zu begeistern".

Was dem Stadtoberhaupt ebenfalls gut gefiel: Nach der Lesung stellten ihm die Mädchen und Jungen noch jede Menge Fragen, die sich um sein Amt als Stadtoberhaupt drehten. "Besonders beliebt war die Frage, was man da eigentlich den ganzen Tag so macht", lachte Wagemeyer.

Lüdenscheid, 19. November 2021