Spielerische Lehrstunden im Wald

Die Waldpädagogen Ronja Martens und Stefan Dudeck sowie (hinten von links) Celina Hartmann, Oliver Halat und Fiona Masloff vom Team der OGS erlebten mit den Kindern einen spannenden Tag im Wald. Foto: Stadt Lüdenscheid
Die Waldpädagogen Ronja Martens und Stefan Dudeck sowie (hinten von links) Celina Hartmann, Oliver Halat und Fiona Masloff vom Team der OGS erlebten mit den Kindern einen spannenden Tag im Wald. Foto: Stadt Lüdenscheid

Eine Erlebnis-Tour durch den Wald haben 20 Kinder des Offenen Ganztags der Ida-Gerhardi-Schule am Freitag, 17. Juni, unternommen: Unter Anleitung zweier Waldpädagogen lernten die Mädchen und Jungen in dem Waldstück "Am Schäferland" unter anderem, Baum- und Pflanzenarten sowie Tierstimmen voneinander zu unterscheiden.

"Das war eine richtig schöne Veranstaltung. Die Kinder hatten viel Spaß", sagte Fiona Masloff, die die pädagogische OGS-Leitung der Grundschule innehat. Neben der Vermittlung von Allgemeinwissen standen auch praktische Lektionen auf dem Stundenplan: Ronja Martens und Stefan Dudeck von der Waldschule im Märkischen Kreis e.V. Iserlohn-Letmathe bauten mit den Grundschülerinnen und -schülern aus herumliegenden Ästen und Zweigen einen Unterschlupf. Außerdem brachte das Duo den Kindern spielerisch bei, wie man sich im Wald orientieren und aus diesem wieder herausfinden kann.

Lüdenscheid, 21. Juni 2022

Aus Ästen und Zweigen bauten die Kinder unter professioneller Anleitung eine provisorische Hütte.
Aus Ästen und Zweigen bauten die Kinder unter professioneller Anleitung eine provisorische Hütte.