Nächste Stadtteilkonferenz am Wehberg

Mehrere Tische und Stühle sethen in einem Sitzungsraum hintereinander.
Symbolfoto: Guido Raith

Unmittelbar nach den Sommerferien steht die nächste Stadtteilkonferenz am Wehberg an: Die Versammlung findet am Donnerstag, 11. August, im Kinder- und Jugendzentrum "Audrey`s" des CVJM statt. Los geht`s um 17 Uhr. Im Fokus stehen auch diesmal die Auswirkungen, die die Vollsperrung der A45 auf den Verkehr am Wehberg hat. Darüber hinaus soll auch besprochen werden, ob und unter welchen Bedingungen im kommenden Jahr ein Stadtteil-Fest ausgerichtet werden könnte.

Die Stadtverwaltung ist bei der Konferenz durch Mitarbeitende des Ordnungsamtes sowie des Fachdienstes Verkehrsplanung und -lenkung vertreten. Auch Mitglieder des "Brückenbauer"-Büros, das als Ansprechpartner und Vermittler für alle Themen rund um die Vollsperrung der A45 fungiert, stehen im "Audrey`s" als Ansprechpartner bereit. Mit Jochen Baudis übernimmt der Sprecher der Interessengemeinschaft Wehberg die Moderation der Veranstaltung.

Dazu eingeladen sind alle örtlichen Akteure von Schulen, Institutionen, Einrichtungen, Vereinen, Initiativen und Gruppen sowie interessierte Bewohnerinnen und Bewohner des Stadtteils. Wer Hinweise und Themen für die Tagesordnung einbringen will, wird darum gebeten, sich im Vorfeld per E-Mail an info@audreys.de oder telefonisch unter 02351/54233 an Michael Heide-Gentz, den Leiter des Kinder- und Jugendzentrums, zu wenden.

Lüdenscheid, 03. August 2022