Pestalozzischule

Die letzte Corona-Betreuungsverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen vom 2. April ist mit Beginn der Osterferien am 8. April ausgelaufen. Nach den Osterferien entfallen demnach an Schulen und Kitas alle bisherigen Corona-Maßnahmen.

Die Maskenpflicht ist bereits vor den Osterferien aufgehoben worden. Viele Schulen appellieren jedoch an die Schülerinnen und Schüler, auf freiwilliger Basis weiterhin eine Maske zu tragen.

Auch die Testpflicht entfällt künftig. Bis zu den Osterferien haben sich Schülerinnen und Schüler an weiterführenden Schulen drei Mal in der Woche im Unterricht getestet. Auch Grundschüler haben sich dreimal pro Woche selbst getestet - allerdings vor der Schule zuhause mit Unterstützung der Eltern, die die regelmäßige häusliche Testung schriftlich bestätigen mussten. Diese Tests entfallen nun gänzlich.

Seit Ende der Sommerferien 2021 läuft an den Schulen in NRW - nach längeren Phasen des Homeschoolings und Wechselunterrichts - wieder der Präsenzunterricht. Bereits im Juni vergangenen Jahres sind auch die Kitas in NRW in den Regelbetrieb zurückgekehrt. Alle Familien können demnach wieder den vollen Betreuungsumfang für ihre Kinder in Anspruch nehmen.

Lüdenscheid, 21.04.2022