Talbrücke Rahmede

Bei einer Brückenkontrolle wurden Ende des vergangenen Jahres gravierende Schäden am Tragwerk der Talbrücke Rahmede festgestellt. Seit dem 2. Dezember 2021 ist die Brücke für den gesamten Verkehr gesperrt. Das hat nicht nur weitreichende Auswirkungen auf den Verkehr auf der A45, sondern auch auf das Lüdenscheider Stadtgebiet und die Anwohner vor Ort.

Fest steht: Die Schäden an der Brücke sind so schwerwiegend, dass sie auch für PKW nicht wieder freigegeben werden kann. Aktuell laufen die Planungen für die Sprengung und den Neubau.

Insbesondere für die Bürgerinnen und Bürger, die entlang der Umleitungsstrecken wohnen oder arbeiten, aber auch für die ansässigen Unternehmen und Pendler bedeutet die Sperrung eine enorme Belastung. Auf dieser Seite möchten wir Sie umfassend über den aktuellen Stand informieren und häufig gestellte Fragen beantworten.

Stau Ausfahrt A45

Presseinfos zur A45-Sperrung

Mehr erfahren
Hier finden Sie alle Pressemitteilungen zur Sperrung der A45, die auf unserer Webseite veröffentlicht wurden.
Stau durch A45-Sperrung

Häufig gestellte Fragen

Mehr erfahren
Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen rund um die Sperrung der A45 und den Neubau der Talbrücke Rahmede.
Talbrücke Rahmede

Hintergründe und aktueller Stand

Mehr erfahren
Hier finden Sie Hintergrundinformationen zur Talbrücke Rahmede und bekommen einen Überblick über den aktuellen Stand
Karte mit Bedarfsumleitung in Lüdenscheid

Überblick Umleitungsstrecken

Mehr erfahren
Ziwischen den Autobahnanschlussstellen Lüdenscheid-Nord und Mitte sind die Bedarfsumleitungen U16 und U39 ausgeschildert.
Ein Bürotelefon

Ansprechpartner und Kontakt

Mehr erfahren
Sie haben Anregungen oder Fragen zur Sperrung der A45 oder zum Neubau der Talbrücke Rahmede? Hier finden Sie die richtigen Ansprechpartner.
Bürgermeister Sebastian Wagemeyer.

Appell vor dem Bürgergespräch

Mehr erfahren

Bundesverkehrsminister Dr. Volker Wissing wird sich am kommenden Donnerstag, 11. August, persönlich ein Bild von der schwierigen Verkehrslage in Lüdenscheid machen. Mehrere Termine stehen an diesem Tag, darunter auch ein offenes Bürgergespräch im Innenhof der Stadtwerke Lennestadt. Darin sieht Bürgermeister Sebastian Wagemeyer eine Chance - und hofft daher auf zahlreiche Teilnehmer, wie er in einer Videobotschaft mitteilt.